Persönlich - Nachhaltig - Fair
Erfahre hier mehr über die "littlegreenie Familie"

Laterne aus Tetrapack basteln

In 8 Schritten zur selbst gebastelten Laterne aus Tetrapack

„Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir, Dort oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir.“

Das Laternensingen war für mich immer ein Highlight in meinen Kindertagen. Wenn abends der Nebel über die Felder schlich und Mama mir die rote Pudelmütze mit dem großen Bommel noch etwas tiefer über die Ohren zog, machte sie mir meine Laterne an und wir sangen los. Auch heute mit meinen eigenen Kindern ist das Martinssingen eines meiner Lieblingsfeste. Was gibt es schöneres, als gemeinsam die Dunkelheit zu erleuchten und die Laterne erstrahlen zu lassen? Besonders schön ist natürlich eine selbst gebastelte Laterne, die vorher zusammen mit den Kindern gestaltet wurde.

Meine Kinder sind Fan von kleinen Herbsttieren. Deshalb habe ich mich von der Natur inspirieren lassen, bin für unsere Version der Upcycling Laterne ein bisschen kreativ geworden und habe für dich eine Anleitung, wie du ganz leicht eine Laterne aus Tetrapack selbst basteln kannst.

In nur 8 Schritten hast du eine süße und vor allem recycelte Laterne fast ausschließlich aus der Natur! Denn was könnte sich im Herbst besser zum Verzieren eignen als bunte Herbstblätter?

Laterne-aus-Tetrapack-basteln

Laterne aus Tetrapack - Anleitung

Hier erfährst du, wie du eine Laterne aus Tetrapack in nur 8 Schritten selbst basteln kannst.

1. Tetrapack vorbereiten

Um eine Upcycling Laterne zu basteln, benötigst du einen festen Karton. Wir trinken oft Bio-Fruchtsäfte – in der kalten Jahreszeit ein zusätzlicher Vitaminlieferant – darum habe ich die leeren Kartons einfach ausgespült und Kopfüber in der Spüle trocknen lassen. Pflanzliche Drink und Milchkartons gehen selbstverständlich auch.

2. Sammle Blätter, Samen, Blüten, Zweige… alles, was dich in der Natur anspricht

Die Naturmaterialien zum Verzieren der Tetrapack Laterne lassen sich prima bei einem Herbstspaziergang mit deinen Kleinen am Wegesrand, im Wald oder Park oder im eigenen Garten finden. Hier gilt: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Besonders jetzt gibt es schöne bunte Farben zu entdecken, Sommerblüten, die allmählich getrocknet sind oder Samen, die sich gebildet haben. Wenn du Zeit hast, lass die Blätter ein paar Tage trocknen, so lassen sie sich beim Laterne Basteln besser verwenden und halten deutlich länger auf dem Saft- oder Milchkarton. Damals legten wir die Blätter einfach ins dicke gelbe Telefonbuch – da das heute kaum noch jemand zu Hause hat, nimm am besten etwas Küchenrolle oder Klopapier, lege das Blatt dazwischen und pack ein dickes Buch drauf oder lass dein Kind die Herbstblätter in einer Blätterpresse durch die Mangel nehmen. Nach 3 Tagen sollten die Blätter getrocknet sein.

Naturmaterialien-zum-Laternen-basteln

3. Überlege dir ein Tier

Jetzt ist dein Kind gefragt: Welches Tier oder Motiv hätte dein Kleiner oder deine Kleine gerne als Laterne? Tiere mit dunklerem Fell eignen sich prima, da die Blätter meist rötlich-braun oder gelb gefärbt sind. Meine Beiden haben sich für eine Eule und einen Fuchs entschieden. Tipp: Vögel wie z.B. Eulen eignen sich gut, um Flügel an den Seiten aus dem Karton zu schneiden.

Upcycling-Laterne-aus-Tetrapack

4. Karton bekleben

Da die Kartons bedruckt sind mit Früchten, Milch, Herstellern oder sonstigen Bildern, habe ich die Tetrapack Laterne vorab rundum mit braunem Papier beklebt. Dazu eignet sich zum Beispiel eine alte Tüte oder sonst ein Papier, das du nicht mehr benötigst. Zum Bekleben habe ich den Allzweck-Kleber von ÖkoNorm verwendet.

5. Karton ausschneiden

Hast du ein Tier für deine Upcycling Laterne ausgewählt, geht es nun ans Zerschneiden – entweder mit einer normalen Schere oder einem Cuttermesser. Hier solltest du deinen Kindern auf jeden Fall Hilfestellung geben. Entferne zunächst den Boden, sodass die Laterne nach unten offen ist. Bei einem Vogel kannst du sehr schön Flügel an den beiden Seiten ausschneiden, die sich hochklappen lassen.

Eulen-Laterne-aus-Naturmaterialien

Du kannst auch runde Öffnungen für Augen ausschneiden, extra Fenster an der Flanke oder einen runden Bauch. Hier gilt: Je mehr Löcher, desto heller strahlt die Laterne. Wichtig: Den Deckel bitte nicht zerschneiden, denn durch die runde Öffnung vom Gießen kommt später der Leuchtstab.

Tetrapack-Laterne-kreativ-Fuchs

6. Für schönes Licht sorgen

Damit das Licht später nicht ganz aus der Laterne austritt, beklebst du die Öffnungen mit Butterbrotpapier oder Transparentpapier. Butterbrotpapier lässt sich zum Beispiel mit Wachsmalstiften bunt bemalen. Ich habe tatsächlich altes Verpackungspapier von Schuhen genommen, das ging genauso gut! Schneide das Papier großzügig aus. Umrande die Öffnungen am Karton an der Innenseite mit Kleber. Jetzt klebst du das Papier von innen über die Löcher.

Laterne-aus-Tetrapack-basteln-Fenster-fuer-Laternenlicht

7. Karton verzieren

Nun wird es kreativ! Deine Laterne kannst du mit allem bekleben, was dir und deinen Kindern gefällt. Bunte Blätter oder Blüten lassen sich gut ankleben, kleine Stöcker als Arme oder Federn aus Kopfschmuck, kannst du besser in den Karton stecken. Augen lassen sich zum Beispiel gut aus runden Blüten oder kleinen gelben Blättern machen, in die du z. B. ein Pfefferkorn klebst. Klebst du viele Blätter übereinander, entsteht eine Art Gefieder für Vögel. Ein buschiger Schwanz für eine Katze oder ein Fuchs könnte von einem getrockneten Flieder kommen.

Tetrpackkarton-bekleben-fuer-Laterne

Mein extra Tipp: Getrocknete Blüten aus alten Blumensträußen lassen sich hervorragend sammeln und in einem Glas lagern. So haben wir immer bunte Blüten zum Basteln im Haus, die sich leicht und vielfach verwenden lassen. Und das Beste ist: auch als Deko sieht das Glas hübsch aus.

Laterne-basteln-mit-kindern

8. Laternenstab befestigen

Damit dein Kind die Laterne aus Tetrapack gut tragen kann, benötigst du einen Laternenstab, den du fest oben an dem Karton befestigst. Dazu steckst du zunächst das Kabel in die runde Öffnung. Befestige den Laternenstab am besten mit einem Draht. Stecke dazu den Draht oben an den Seiten durch den Karton. Damit der Draht um den Laternenstab oben auch fest sitzt und nicht rutscht, umwickelst du ihn dort am besten einmal.

Nun heißt es: Licht an und ab nach Draußen!

Upcycling-Laterne-basteln-fuer-Sankt-Martin

Viel Freude beim Laterne Basteln aus einem Tetrapack mit deinen Kindern wünscht dir littlegreenie.

Eine verkürzte 5-Schritt Version unserer Anleitung für die Laterne aus Tetrapack findest du hier unten passend im A4-Format zum Drucken. Speicher dir das Bild am besten gleich ab oder drucke es sofort aus.

Laterne-aus-Tetrapack-Anleitung

Hast du weitere Ideen, woraus man eine Upcycling Laterne basteln kann? Hinterlass uns gerne einen Kommentar oder sende uns auch gerne Fotos von deinen kreativen Ideen via Instagram oder Facebook. Wir freuen uns auf deinen Tipp!

© Copyright 2021 - Urheberrechtshinweis
Alle Inhalte dieses Blogbeitrags, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei der little greenie OHG.

Tags: Herbst, Anleitung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.