Produktdetails
Altersempfehlung: ab 0 Monate
Füllung: Baumwolle
Herstellungsland: Deutschland
Material: Baumwolle
Trocknen: Liegend trocknen
Verarbeitung: Plüsch
Waschen: Handwäsche
Waschhinweis: Bitte beachte die Reinigungshinweise, die dem Produkt beiliegen
Maße <p>40 x 9 x 16 cm</p>
Artikelnummer: SE21-Y21050-Traube
Dein Einkauf bei littlegreenie:
Zertifizierte Sicherheit & Zufriedene Kunden
  • Blitzschneller Versand
    Versand innerhalb eines Werktages
  • Kostenlose Retoure
    Einfach Retoure online selbst erstellen
  • Versand mit DHL GoGreen Plus
    Klimafreundlich dank aktiver CO² Reduktion im Versandprozess
Trusted Shops Top Rated Company 2023
Unsere Kunden haben uns zur Top Rated Company im Jahr 2023 gemacht.
Überzeuge auch du dich von unserem Service

Senger Robbe grau | Bio Kuscheltier + Wärmekissen

  • Größe: 40 cm
  • Füllung: Schafschurwolle
  • Wärmeinlett: Kirschkern oder Traubenkerne
  • Obermaterial Baumwollplüsch (kbA)
  • schadstofffreie Naturmaterialien.

Die Senger Robbe ist Kuscheltier und Wärmekissen in einem mit kuschelweichem Baumwollplüsch aus 100 % Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. Die süße Robbe will ganz viel bekuschelt werden und regt die Fantasie spielerisch an.

Im Inneren der niedlichen Bio Plüschrobbe von Senger Naturwelt befindet sich ein herausnehmbares Inlett mit einer Kirschkern- oder Traubenkernfüllung. Das Baumwollkissen kann erwärmt werden, sodass aus der Senger Robbe ein Wärmekissen wird.

Ein besonderes Stück Handwerk: Das Senger Wärmekuscheltier besteht aus Materialien, welche zum Großteil aus Deutschland stammen. Die Kirschkerne kommen von der schwäbischen Alb und die Wolle für die Füllung wird in der Eifel gewonnen. Dank der schadstofffreien und sehr sorgfältig ausgewählten Materialien kann mit den Senger Kuscheltieren bedenkenlos geschmust werden.

littlegreenie Tipp: Wem die Kirschkernfüllung zu hart ist oder kein Bedarf an einem Wärmekissen besteht, kann die Robbe auch in ein Kuschelkissen umfunktionieren. Das Wärme Inlett ist herausnehmbar. Man kann sich also bei Belieben ein normales Kissen selber nähen (lassen) oder den niedlichen Deflin einfach als Schnuffeltuch verwenden.

Ein Kuscheltier ist ein prima Geschenk zur Geburt oder einem der ersten Geburtstage. Kinder bauen zu ihren Puppen und Plüschtieren oftmals eine enge Beziehung auf. Mit einem Kuscheltier verschenkt man daher auch eine*n potentielle*n Freund*in fürs Leben.

Das Senger Kuscheltier ist mit Baumwolle gefüllt und kann von Hand gewaschen werden.

Das Wärme-Inlett ist vor der Wäsche zu entfernen. Es ist nicht waschbar. Zur Pflege, sollte das Inlett ab und zu auslüften und in die Sonne gelegt werden.

Das Kuscheltier selbst darf von Hand oder im Schonwaschgang bei max. 30°C mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Wir empfehlen ausdrücklich die Kuscheltiere nicht vor dem ersten Gebrauch zu waschen und zunächst die Verschmutzungen mit einer Bürste ausbürsten.  

Bei zu starker Bewegung im Wasser (zum Beispiel beim Waschen in der Maschine) verhaken sich auch die Baumwollfasern und es kann zu Verfilzungen kommen. Die Senger Kuscheltiere sollten daher nicht gerieben, gebürstet, geschleudert oder gewrungen werden.

Nach der Handwäsche kann das Kuscheltier vorsichtig ausgedrückt und auf einem saugfähigen Frotteetuch getrocknet werden.
Wichtiger Hinweis zur Trocknung: Bei feuchtem Wetter und einer entsprechenden hohen Luftfeuchtigkeit trocknen die Kuscheltiere entsprechend langsam. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Senger Tiere am besten und geruchsärmsten trocknen, wenn sie in einem geheizten Raum in Heizungsnähe trocknen. Für eine gleichmäßige Trocknung ab und zu das Kuscheltier leicht kneten.

Achtung: Nicht für Frühchen und Kinder unter 2 Monaten geeignet. Überhitzungsgefahr. Bitte Vorsicht! Unbedingt auf Handwärme überprüfen.

Körnerkissen erwärmen:

Zum Erwärmen das Kirsch- oder Traubenkernkissen herausnehmen, denn nur das Inlett darf erwärmt werden, nicht das gesamte Kuscheltier. Dazu den Reißverschluss am Bauch des Tiers öffnen. Das Kissen kann dann entweder für ca. ½-1 Minute bei maximal 600W in die Mikrowelle oder bei 75 Grad etwa 3-5 Minuten in den Backofen. Dabei dringend darauf achten, dass es nicht zu heiß wird, andernfalls besteht Verbrennungsgefahr auf der Haut oder die Gefahr der Überhitzung bei Neugeborenen. Ebenfalls sollte das Kirschkern- oder Traubenkernkissen nicht zu lang oder zu stark erwärmt werden, sonst kann das Kissen anfangen zu brennen.

Senger Naturwelt – Die Idee

Kuscheltiere, Puppen und Greiflinge. Die Firma Senger verschreibt sich der Individualität und einem hohen ökologischem Anspruch.

„Mit viel Herzblut, großem Humor und in Harmonie mit der Natur entstehen unsere einzigartigen und zeitlosen Formdesigns.“ Sabine und Volker Senger

Sabine und Volker Senger gründeten vor über 30 Jahren die Manufaktur für zeitlose Kuscheltiere. Robuste und gute Qualität zeichnet seither Senger Kuscheltiere aus. Alle Senger Kuscheltiere sind schadstofffrei und vollständig aus natürlichen Materialien hergestellt.

Ansässig im hessischen „Mücke“, werden alle Senger Kuscheltiere handgefertigt in Deutschland. Der Produktionsprozess unterliegt daher den sozialen und arbeitsrechtlichen Gesetzen in Deutschland. Senger Kuscheltiere sind daher neben ihrer Funktion als Kuscheltiere auch Ausdruck guter und authentischer Handarbeit „Made in Germany“. Die Güte der Materialien und das Niveau der Verarbeitung sind erstklassig.

Mit einem Senger Kuscheltier verschenkt man einen Freund fürs Leben und einen treuen Wegbegleiter für kleine und große Kinder…

Senger Kuscheltiere – Das Material

Mit Ausnahme der Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, kommen alle Materialien bei Senger aus Deutschland. Die verwendeten Stoffe der Kuscheltiere kommen beispielsweise aus Oberfranken. Senger Kuscheltiere (mit Ausnahme der veganen Artikel) sind mit Schafschurwolle aus der Eifel oder mit Kirschkernen und Dinkelspelz von der Schwäbischen Alp gefüllt. Kordeln und Garne kommen aus Wuppertal und die Reißverschlüsse aus Norddeutschland.

Das bei einigen Produkten, zum Beispiel den Senger Greiflingen, verwendete Holz kommt aus dem Erzgebirge.

Die Bio-Baumwolle (kbA) stammt aus der Türkei und Peru. Die Türkei hat sich mittels Gesetzgebung für einen fortschrittlichen und natürlichen Baumwollanbau entschieden. Beim türkischen Baumwollanbau wird auf Gentechnik verzichtet. Vorteil: Gen-Pflanzen benötigen noch mehr Wasser, als normale Baumwollpflanzen ohnehin schon benötigen. Der Verzicht auf Gentechnik ist daher ein erster Schritt den Wasserverbrauch im Baumwollanbau zu reduzieren bzw. auf ein normales Niveau zurückzubringen.