Persönlich - Nachhaltig - Fair
Erfahre hier mehr über die "littlegreenie Familie"

Baby Wärmekissen aus Bio Materialien

Zu alten Hausmitteln wie einem Baby Wärmekissen zu greifen, ist eine sichere und gute Wahl bei Bauchschmerzen, Schüttelfrost oder einfach nur so bei Schmuddelwetter! Die sanfte, angenehme Wärme, die ein Wärmekissen ausstrahlt, ist unersetzlich und hilft Groß und Klein beim gesund werden. Ob gefüllt mit Kirschkernen, Leinsamen oder Dinkelspelz - hier ist für jeden Geschmack etwas von Efie, Senger oder Grünspecht dabei! Alles natürlich 100 % ökologisch!

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ich bin bald wieder da
Ich bin bald wieder da
23,95 € *
Ich bin bald wieder da
25,61 € * 28,45 € *
Ich bin bald wieder da
33,95 € *
Ich bin bald wieder da
22,95 € *
24,26 € * 26,95 € *

Baby Wärmekissen und Wärmekuscheltiere

Nicht nur das Babybäuchlein will manchmal etwas Unterstützung in Form eines kleinen Baby Wärmekissen, auch Kinder und wir Erwachsenen lieben die Wärme, die von Körnerkissen oder Kirschkernkissen ausgeht. Nach dem Erwärmen der Kerne kann gleich drauf losgekuschelt werden. Der Duft der Kerne oder Körner erinnert dabei an die natürlichen Materialien, die in dem Inlett stecken. So wird das Spiel draußen an einem schmuddeligen Regentag perfekt abgeschlossen. Da werden einfach die Regenstiefel abgestreift und dein Kind wirft sich aufs Sofa. Mit dem Baby Wärmekissen kannst du für wohlige Wärme sorgen. Besonders knuddelig sind hierbei unsere Wärmekuscheltiere. Die niedlichen Tierfreunde in Form von Hase, Bär, Ganz und Elefant sind tolle Schmusebegleiter.

Pflege Artikel und Spielzeug in einem

So ein Wärmekuscheltier ist ein super Geschenk zur Geburt. Die ersten Monate nach der Geburt braucht dein kleines Kind sehr viel Zuwendung und im Winter viel extra Wärme, da dein kleiner Schatz seine Temperatur noch nicht selbst regulieren kann. Das Wärmetier liegt so als Fußwärmer im Kinderwagen oder sorgt für mehr Geborgenheit in der Babyschale und in der Wiege. Sind ein paar Jahre ins Land gezogen, dann begleitet das Wärmetier als Kuscheltier dein Kind durch seinen Alltag und wird zum Vertrauten in Spiel und Leben.

Ein einfaches Bio Wärmekissen ist ein wichtiges Produkt für die Pflege und Gesundheit deines kleinen Babys ab 0 Monaten. Gefüllt mit Traubenkernen oder Leinsamen sind die kleinen Körnerkissen super anschmiegsam, da die Füllung sich gut verteilt. Zusätzlich speichern die kleineren Körner speichern die Wärme gut. So kannst du deinem Baby ein Wärmekissen aufs Bäuchlein legen, wenn es mal von Blähungen geplagt ist. Für uns von littlegreenie zählt daher ein Wärmekissen zur klassischen Babyausstattung einfach mit.

Anwendung eines Kern- oder Körnerkissen

Die meisten der Wärmekissen sollten laut Hersteller im Backofen erwärmt werden. Das ist ein Sicherheitsaspekt, da in der Mikrowelle schnell das Baby Wärmekissen zu heiß wird. Beim Wärmekuscheltier wird hierfür das innenliegende Inlett aus dem Kuscheltier entnommen und einzeln im Backofen oder auf der Heizung erwärmt. Du solltest am besten immer den beiliegenden Anweisungen folgen, so gehst du sicher, dass du das Körner- oder Kirschkern-Wärmekissen so wie vom Hersteller vorgesehen erhitzt.

Wie warm darf ein Baby Wärmekissen sein?

Eine genaue Temperaturangabe ist nicht leicht festzulegen, da jedes Baby anders ist. Allerdings gilt hier die Faustregel: Ist das Baby Wärmekissen für dich zu warm, ist es für dein kleines Kind schon zu heiß. Achte auf die Temperatur, indem du deine Hand länger und fest auf das Wärmekissen nach dem Durchschütteln drückst. Ist das Kissen leicht warm, ist es gut für dein Baby. Ein Bio Wärmekissen mit Traubenkernen oder Leinsamen kühlt nicht schnell aus, sodass du keine Bedenken haben brauchst die Wärmespeicherung würde zu schnell vergehen. Traubenkernkissen halten viel länger warm als Wärmeflaschen oder Gelpads.

Ein Tipp aus unserer littlegreenie Familie: Ein Körner- oder Obstkernkissen ist auch ein super Ersatz für ein herkömmliches Kühlpad. In einer wiederverwendbaren Plastiktüte eingeschlagen, kannst du das Kissen ein einige Zeit in das Gefrierfach oder den Kühlschrank legen. Die Plastiktüte verhindert, dass der Stoff feucht wird oder sich festfriert.

Nachhaltige Herstellung der Wärmekissen für Babys und Kinder

Die Baby Wärmekissen unserer Öko Hersteller Efie, Grünspecht und Senger werden alle aus Bio-Materialien wie Bio Baumwolle gefertigt und sind sogar gefüllt mit Obstkernen oder Körnern aus kontrolliert biologischen Anbau (kbA). Senger Naturwelt verwendet als Füllung für die niedlichen Wärmekuscheltiere Schurwolle aus kontrolliert biologscher Tierhaltung (kbT). Wer aber lieber ein veganes Wärmetier haben will, wird bei uns im Sortiment fündig. Verwende doch hierzu einfach unseren Shopfilter „vegan“. Hier kannst du auch gleich nach GOTS filtern, dass ist das höchste Siegel für biologische Textilien. So gehst du sicher, dass der Anbau der Bio Baumwolle auch fair und sozial ist. Nachhaltig sind die Baby Wärmekissen und Wärmekuscheltiere außerdem, weil sie in Deutschland gefertigt werden. Lange Transportwege werden so ausgeschlossen und du bekommst garantiert ein Qualitätsprodukt Made in Germany. Ein Bio Wärmekissen ist außerdem in der Nutzung nachhaltig, denn so ein Wärmekissen bleibt ewig Bestandteil der eigenen Hausapotheke. Denn auch Mamas und Papas kuscheln sich gerne aufs Sofa mit so einem wundervollen Wärmekuscheltier.

Eine Kinder Wärmflasche kann für manche Mädchen und Jungen ebenso eine gute und nachhaltige Möglichkeit sein, um es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen. Eine Wärmflasche aus Naturkautschuk wie die von Grünspecht ist eine echte Alternative zu herkömmlichen Wärmflaschen aus Erdöl basierten Gummi.

Nicht nur das Babybäuchlein will manchmal etwas Unterstützung in Form eines kleinen Baby Wärmekissen , auch Kinder und wir Erwachsenen lieben die Wärme, die von Körnerkissen oder Kirschkernkissen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Baby Wärmekissen und Wärmekuscheltiere

Nicht nur das Babybäuchlein will manchmal etwas Unterstützung in Form eines kleinen Baby Wärmekissen, auch Kinder und wir Erwachsenen lieben die Wärme, die von Körnerkissen oder Kirschkernkissen ausgeht. Nach dem Erwärmen der Kerne kann gleich drauf losgekuschelt werden. Der Duft der Kerne oder Körner erinnert dabei an die natürlichen Materialien, die in dem Inlett stecken. So wird das Spiel draußen an einem schmuddeligen Regentag perfekt abgeschlossen. Da werden einfach die Regenstiefel abgestreift und dein Kind wirft sich aufs Sofa. Mit dem Baby Wärmekissen kannst du für wohlige Wärme sorgen. Besonders knuddelig sind hierbei unsere Wärmekuscheltiere. Die niedlichen Tierfreunde in Form von Hase, Bär, Ganz und Elefant sind tolle Schmusebegleiter.

Pflege Artikel und Spielzeug in einem

So ein Wärmekuscheltier ist ein super Geschenk zur Geburt. Die ersten Monate nach der Geburt braucht dein kleines Kind sehr viel Zuwendung und im Winter viel extra Wärme, da dein kleiner Schatz seine Temperatur noch nicht selbst regulieren kann. Das Wärmetier liegt so als Fußwärmer im Kinderwagen oder sorgt für mehr Geborgenheit in der Babyschale und in der Wiege. Sind ein paar Jahre ins Land gezogen, dann begleitet das Wärmetier als Kuscheltier dein Kind durch seinen Alltag und wird zum Vertrauten in Spiel und Leben.

Ein einfaches Bio Wärmekissen ist ein wichtiges Produkt für die Pflege und Gesundheit deines kleinen Babys ab 0 Monaten. Gefüllt mit Traubenkernen oder Leinsamen sind die kleinen Körnerkissen super anschmiegsam, da die Füllung sich gut verteilt. Zusätzlich speichern die kleineren Körner speichern die Wärme gut. So kannst du deinem Baby ein Wärmekissen aufs Bäuchlein legen, wenn es mal von Blähungen geplagt ist. Für uns von littlegreenie zählt daher ein Wärmekissen zur klassischen Babyausstattung einfach mit.

Anwendung eines Kern- oder Körnerkissen

Die meisten der Wärmekissen sollten laut Hersteller im Backofen erwärmt werden. Das ist ein Sicherheitsaspekt, da in der Mikrowelle schnell das Baby Wärmekissen zu heiß wird. Beim Wärmekuscheltier wird hierfür das innenliegende Inlett aus dem Kuscheltier entnommen und einzeln im Backofen oder auf der Heizung erwärmt. Du solltest am besten immer den beiliegenden Anweisungen folgen, so gehst du sicher, dass du das Körner- oder Kirschkern-Wärmekissen so wie vom Hersteller vorgesehen erhitzt.

Wie warm darf ein Baby Wärmekissen sein?

Eine genaue Temperaturangabe ist nicht leicht festzulegen, da jedes Baby anders ist. Allerdings gilt hier die Faustregel: Ist das Baby Wärmekissen für dich zu warm, ist es für dein kleines Kind schon zu heiß. Achte auf die Temperatur, indem du deine Hand länger und fest auf das Wärmekissen nach dem Durchschütteln drückst. Ist das Kissen leicht warm, ist es gut für dein Baby. Ein Bio Wärmekissen mit Traubenkernen oder Leinsamen kühlt nicht schnell aus, sodass du keine Bedenken haben brauchst die Wärmespeicherung würde zu schnell vergehen. Traubenkernkissen halten viel länger warm als Wärmeflaschen oder Gelpads.

Ein Tipp aus unserer littlegreenie Familie: Ein Körner- oder Obstkernkissen ist auch ein super Ersatz für ein herkömmliches Kühlpad. In einer wiederverwendbaren Plastiktüte eingeschlagen, kannst du das Kissen ein einige Zeit in das Gefrierfach oder den Kühlschrank legen. Die Plastiktüte verhindert, dass der Stoff feucht wird oder sich festfriert.

Nachhaltige Herstellung der Wärmekissen für Babys und Kinder

Die Baby Wärmekissen unserer Öko Hersteller Efie, Grünspecht und Senger werden alle aus Bio-Materialien wie Bio Baumwolle gefertigt und sind sogar gefüllt mit Obstkernen oder Körnern aus kontrolliert biologischen Anbau (kbA). Senger Naturwelt verwendet als Füllung für die niedlichen Wärmekuscheltiere Schurwolle aus kontrolliert biologscher Tierhaltung (kbT). Wer aber lieber ein veganes Wärmetier haben will, wird bei uns im Sortiment fündig. Verwende doch hierzu einfach unseren Shopfilter „vegan“. Hier kannst du auch gleich nach GOTS filtern, dass ist das höchste Siegel für biologische Textilien. So gehst du sicher, dass der Anbau der Bio Baumwolle auch fair und sozial ist. Nachhaltig sind die Baby Wärmekissen und Wärmekuscheltiere außerdem, weil sie in Deutschland gefertigt werden. Lange Transportwege werden so ausgeschlossen und du bekommst garantiert ein Qualitätsprodukt Made in Germany. Ein Bio Wärmekissen ist außerdem in der Nutzung nachhaltig, denn so ein Wärmekissen bleibt ewig Bestandteil der eigenen Hausapotheke. Denn auch Mamas und Papas kuscheln sich gerne aufs Sofa mit so einem wundervollen Wärmekuscheltier.

Eine Kinder Wärmflasche kann für manche Mädchen und Jungen ebenso eine gute und nachhaltige Möglichkeit sein, um es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen. Eine Wärmflasche aus Naturkautschuk wie die von Grünspecht ist eine echte Alternative zu herkömmlichen Wärmflaschen aus Erdöl basierten Gummi.